Dienstag, 16. September 2014

Und wohin auch immer man geht...

..., es finden sich überall die tieferen Wahrheiten. Sogar im allergewöhnlichsten Supermarkt springen sie einen plötzlich an, und man hat keine andere Wahl, als sie mit sich zu tragen und der Öffentlichkeit sichtbar zu machen...;-):

 

Kommentare:

N. hat gesagt…

:-)

C.Q. hat gesagt…

Wie perfekt ist denn perfekt, wenn die eigene Sehnsucht nach Perfektion gerade das Nicht-Perfekte einschließt und mitersehnt? Fliegt dieser Mr. Perfekt auf eine Mrs. die ihre Tage damit verbringt, mit Schoßhündchen (warten ja, einsam: nein) und Pelzstola (warten ja, frösteln: nein) auf ihn daselbst zu warten? Immerhin: Ein hübsches Kleid!

Spock hat gesagt…

Wie die Schönheit liegt wohl auch die Perfektion im Auge des Betrachters. Und für manche liegt der Inbegriff der Perfektion eben in der Nicht-Perfektion.
Und so gerne ich auch philosophiere, sollte man sich vielleicht manchmal einfach nur ein Schmunzeln ohne weitere Hintergedanken gönnen und ansonsten sein Leben eben auch gegen alle Zweifel so gestalten, wie es für einen perfekt ist.